Das Museum National d'Histoire Naturelle

Das Museum im Jardin des Plantes im Herzen von Paris besitzt mehrere Ausstellungsflächen, darunter auch einige in der Ile de France und anderen Landesteilen.

X
Book your stay
1 Erwachsener
0-11 Jahre
0-3 Jahre
Keine Kosten für Kinder unter 12 Jahren
Bitte kontaktieren Sie für Informationen die Rezeption
+33 (0)1 43 54 32 17 Kosten für einen lokalen Anuf
La Grande Galerie de l’Evolution

In direkter Nähe zum Hotel Parc Saint Séverin präsentiert das Museum seine qualitativ hochwertigen Sammlungen gemeinsam mit einigen aus dem Smithsonian Institution in Washington und dem British Museum in London.

Geschichtes des Ortes

Mitte des 17. Jahrhundert wurde dieser Ort der erste öffentliche Park in der Hauptstadt und gleichzeitig der Lieblingsort der Pariser, um einen Spaziergang zu genießen. Im Laufe des 19. und 20. Jahrhunderts wurde das Museum mit Ausstellungsgalerien rund um Naturwissenschaft und Natur in einer grünen und blühenden Umgebung versehen, die sich hervorragend zum Flanieren eignet.

Vielfältige Aktivitäten

Das Hotel Parc Saint Séverin empfiehlt Ihnen die 7 Ausstellungen des Museums zu besichtigen:

  • Die Goße Galerie der Evolution: anhand moderner Inszenierungen entdeckt der Besucher die spektakuläre Inszenierung von präparierten Tieren, mit begleitenden Texten über die Evolution der Arten
  • Die Großen Gewächshäuser: Es handelt sich um ein wahrhaftes Reservat, in dem Pflanzen in ihrer größten Vielfalt präsentiert werden, von Pflanzen aus feuchten Urwäldern bis hin zu Wüstenblumen.
  • Die Galerie der Mineralogie und Geologie: Diese Abteilung fasziniert durch die gigantische Größe der Mineralien, Steine und Kristalle.
  • Die botanische Galerie: Die unglaubliche Vielfalt der Pflanzenwelt wird hier gezeigt, dem ältesten Herbarium der Welt.
  • Die Galerie der Anatomie - Paläontologie: Diese Abteilung präsentiert unter anderem ausgestorbene Tierarten.
  • Die Menagerie des Jardin des Plantes: In diesem Bereich befinden sich 200 Tierarten, von denen einige vom Aussterben bedroht sind.
  • Der Jardin des Plantes: Es handelt sich um einen der ältesten Parks von Paris, mit jahrhundertealten Bäumen.

Am Ende des Tages werden Sie eine Pause mit einem Tässchen Minztee genießen, der in der Großen Moschee von Paris serviert wird, direkt nebenan.

Die Tipps des Teams

Le Coupe Chou
«Dieses geschichtsträchtige Haus im Stil Ludwig XIII. bietet eine gepflegte französische Küche an. Die romantische und entspannte Atmosphäre wird von Jazz und klassischer Musik untermalt.»
9 rue de Lanneau – 75005 PARIS
Tel.: +33 (0)1 46 33 68 69
Besuchen Sie die Website
L’Atelier Maître Albert
«Dieses Restaurant mit einer Karte von Guy Savoy ist spezialisiert auf die Zubereitung von Fleischspießen. Ein großer Kamin ist der Blickpunkt im Saal, der von Jean-Michel Wilmotte dekoriert wurde.»
1 rue Maître Albert 75005 PARIS
Tel.: +33 (0)1 56 81 30 01
Besuchen Sie die Website